Die passenden Blumentöpfe für Zimmerpflanzen

Die passenden Blumentöpfe für Zimmerpflanzen

Ich war schon etwas erstaunt, als ich begann, für dieses Thema zu recherchieren, denn auch ich habe Zimmerpflanzen zuhause und habe mir eigentlich noch nie Gedanken darüber gemacht, welche Blumentöpfe ich für diese Zimmerpflanzen nehmen soll. Es scheint aber so, als ob man durchaus einiges beachten sollte. Gut, sagen wir mal so: Es gibt sicherlich keinen Blumentopf, der den Pflanzen schadet. Aber schauen wir einfach mal, wo die Unterschiede liegen. In |weiterlesen aus
Minigewächshaus für den Nachwuchs auf der Fensterbank

Minigewächshaus für den Nachwuchs auf der Fensterbank

Vielleicht wollten Sie auch schon mal Blumen zuhause selbst großziehen. Vielleicht haben Sie auch schon Samen ausgestreut und sich über die ersten sprießenden Pflanzen gefreut. Vielleicht ist alles gutgegangen, möglicherweise aber auch nicht. Dann kann das daran liegen, dass die Umweltbedingungen nicht gepasst haben. Denn zur Anzucht braucht es ganz spezielle Dinge, die man im Blumentopf auf der Fensterbank eben nicht vorfindet. Die Lösung ist |weiterlesen 3
Palmlilie (Yucca elephantipes)

Palmlilie (Yucca elephantipes)

In vielen Haushalten steht sie rum. Gemeint ist die Palmlilie, die in der Regel einfach nur Yucca genannt wird. Mal finden sich kleinere Exemplare, mal größere. Und manches Mal auch sehr große Pflanzen. Denn mit der Zeit benötigt die Yucca einiges an Platz. Sie kann nicht nur in die Höhe wachsen. Auch in der Breite kann die Pflanze etwas ausufern. Im Laufe der Jahre wird Ihre Yucca vermutlich ab und an ein neues Plätzchen bekommen. Eine große |weiterlesen 2
Der berühmte Dorn im Auge: Schildläuse!

Der berühmte Dorn im Auge: Schildläuse!

Warum heißen Schildläuse eigentlich Schildläuse? Sie verfügen über einen relativ robusten Panzer, also einem Schild, der sie entsprechend schützt. Deswegen ist es gar nicht so leicht, ihnen Herr zu werden. Und selbst das entdecken der weißen Läuse ist nicht immer leicht. Sie fallen meistens erst dann auf, wenn sie sich in Horden zusammenrotten, um den Zimmerpflanzen den Dolchstoß zu verpassen. Auch wenn sie schwerer zu bekämpfen sind |weiterlesen 2

Geilwuchs: Wenn Pflanzen sich nach Sonne strecken

Woher dieser doch etwas seltsame Name Geilwuchs kommt, wissen wir nicht. Vielleicht liegt es daran, dass die Pflanzen geil nach Licht sind. So könnte man es zumindest umschreiben, denn wenn Pflanzen vergeilen, dann sind sie hungrig nach Licht. Wie Geilwuchs entsteht und wie Sie ihn verhindern können, wollen wir Ihnen ein wenig näherbringen. Warum Geilwuchs entsteht Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne sich immer seltener zeigt, dann beginnen |weiterlesen aus