Zimmerpflanzen für den hellen oder sonnigen Standort

Zickzackstrauch (Corokia cotoneaster)

Eine nicht alltägliche Zimmerpflanze in unseren Gefilden ist der Zickzackstrauch. Beim Wachsen ändert dieser Strauch permanent die Richtung, was ihm seinen Namen eingebracht hat. Da die Pflanze eher kühlere Temperaturen bevorzugt, ist sie weniger für das Wohnzimmer geeignet. Dürfte der Zickzackstrauch wählen, würde er beispielsweise gerne einen kühlen Wintergarten oder auch ein spärlich geheiztes Zimmer, sogar das helle Treppenhaus beziehen. |weiterlesen aus
Greisenhaupt (Cephalocereus senilis)

Greisenhaupt (Cephalocereus senilis)

Kakteen, zu denen auch das Greisenhaupt zählt, gehören gerne zur „Grundausstattung“ von Pflanzenanfängern. Meist sind sie außerordentlich pflegeleicht und anspruchslos. Und sie nehmen es nicht übel, wenn Sie beim Gießen mal übersehen werden. Zahlreiche Kakteen mit unterschiedlichem Aussehen sind erhältlich – mal präsentieren sie lange Dornen, dann kurze oder nahezu keine. Das Greisenhaupt trägt „Frisur“ … der Kaktus schaut |weiterlesen aus
Efeutute (Epipremnum aureum)

Efeutute (Epipremnum aureum)

Die Efeutute gehört vermutlich mit zu den bekanntesten Zimmerpflanzen. Was nicht verwunderlich sein dürfte, da dieses Familienmitglied der Aronstabgewächse sehr pflegeleicht ist und keine außergewöhnlichen Ansprüche stellt. Zudem kann sich diese Kletterpflanze bestens mit Blähton arrangieren, sodass sie ein hervorragender Kandidat für die Hydrokultur ist. Diese immergrüne Zimmerpflanze ist nicht nur für die versierten Pflanzenliebhaber |weiterlesen aus
Australische Fuchsie (Correa)

Australische Fuchsie (Correa)

Die Australische Fuchsie ist eher eine Rarität unter den Zimmerpflanzen. Im Gegensatz zu den Klassikern in den eigenen vier Wänden, wie eben die Zamioculcas oder die wuchsfreudige Schefflera, ist diese australische Schönheit recht selten anzutreffen. Aber vielleicht kennen Sie diesen immergrünen Strauch mit seinen bezaubernden Blüten auch als Kübelpflanze. Denn die Australische Fuchsie kann nicht nur die Innenräume verschönern, sondern auch |weiterlesen aus
Leuchterblume (Ceropegia woodii)

Leuchterblume (Ceropegia woodii)

In der Regel finden die meisten Zimmerpflanzen ihren Platz auf der Fensterbank, die größeren und sehr groß geratenen Exemplare hingegen werden direkt auf den Fußboden gestellt. Natürlich in der Nähe der Fenster, damit die Pflanzen ausreichend Licht bekommen. Seltener hingegen zieren die rankenden Vertreter die lichtdurchfluteten Ecken in den vier Wänden. Damit das nicht so bleibt, möchten wir Ihnen die Leuchterblume vorstellen. Denn diese |weiterlesen 2