Geilwuchs: Wenn Pflanzen sich nach Sonne strecken

Woher dieser doch etwas seltsame Name Geilwuchs kommt, wissen wir nicht. Vielleicht liegt es daran, dass die Pflanzen geil nach Licht sind. So könnte man es zumindest umschreiben, denn wenn Pflanzen vergeilen, dann sind sie hungrig nach Licht. Wie Geilwuchs entsteht und wie Sie ihn verhindern können, wollen wir Ihnen ein wenig näherbringen.

Warum Geilwuchs entsteht

Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne sich immer seltener zeigt, dann beginnen viele Pflanzen mit der Winterruhe. Das heißt, dass sie weniger Nährstoffe, weniger Wasser und weniger Sonnenlicht brauchen. Anders sieht es bei Zimmerpflanzen aus, die auch im Winter warm und hell stehen. Sie brauchen auch weiterhin ausreichend Sonnenlicht. Wenn sie das nicht bekommen, entsteht eben der Geilwuchs.

Das heißt, dass sich die Pflanze nach Licht ausstreckt. Allerdings nicht die komplette Pflanze, sondern nur Teile davon. Sie bildet somit einzelne, neue Triebe, die sehr dünn und instabil sind. Auch die Blätter sind meist nicht voll ausgebildet und um einiges kleiner als der Rest. Mit dieser Möglichkeit will die Zimmerpflanze so viel Licht wie möglich ergattern.

Wie Sie Geilwuchs verhindern

Fragt man danach, ob Geilwuchs schädlich ist, streiten sich die Kenner. Die einen sagen nein, die anderen ja. Es kommt eben immer auf die jeweilige Pflanze an. Kletterpflanzen beispielsweise macht es nichts aus, anderen womöglich schon. Durch den Geiltrieb wird die Pflanze nämlich zusätzlich geschwächt und ist anfälliger für Schädlinge.

Deswegen sollten Sie Geilwuchs verhindern. Und das ist gar nicht schwer. Entweder stellen sie die Pflanzen kühl und nicht allzu hell, sodass diese in die Winterruhe verfallen. Da dies nicht mit allen Pflanzen möglich ist, sollten sie sie an ihrem gewohnten Standort belassen, dann aber nicht mehr düngen, sparsam gießen und Geiltriebe, die entstehen, regelmäßig zurückschneiden.

Im Übrigen kann sich Geilwuchs auch dann entwickeln, wenn die Zimmerpflanzen zu dunkel stehen. Es ist also nicht unbedingt auf den Winter beschränkt. Die meisten Pflanzen bevorzugen helle Standorte. Kommt an einen Standort zu wenig Licht, kann ebenfalls ein Geiltrieb entstehen. Hier dann die Pflanze entsprechend an einen helleren Ort stellen – Problem gelöst!

nach oben »